Meine 10 top Tipps für alle, die veganer leben möchten

28 Mrz 2022 | Persönliches

Seit einigen Jahren schon esse ich bewusst immer weniger Fleisch. Und seit einiger Zeit ist es sogar richtig leicht geworden, sich vegetarisch oder vegan zu ernähren. Ohne das Gefühl zu haben, auf etwas zu verzichten. Mir fällt es immer leichter und je mehr vegane Produkte und Rezepte ich für mich entdecke, desto weniger tierische Produkte kommen auf den Teller. Einfach, weil es mir pflanzlich viel besser schmeckt. Aber es ist natürlich eine Umgewöhnung, über 30 Jahre tierische Produkte als Haupternährung, das ändere ich nicht von heute auf morgen. Hier habe ich ein paar Tipps zusammengefasst, die es mir erleichtern, ohne großen Mehraufwand auf tierische Produkte zu verzichten. Und was ich sogar besser finde als das „Original“.

  1. Die Produkte von Greenforce: als Ersatzprodukte voller guter Erbsenproteine und leicht zu verarbeiten. Geschmack und Konsistenz sind spitze und auch der Einsatz in bestehenden Rezepten ist unkompliziert. Ich habe immer eine riesige Einkaufstasche voll als Vorrat im Haus, denn es hält sich ohne Kühlung sehr lange. Meine Favoriten: Frikadellen/Fleischleibchen, Cevapcici, Hack/Faschiertes, Fischfrikadellen, Hafermilch zum selbst mixen.
  2. Der Parmesan „Bio-Vegrano“ am Stück auf Linsenbasis von Vegavita: Mir schmeckt er mittlerweile sogar besser als der richtige Parmesan. Klingt verückt, ist aber so 😉
  3. Der Käse am Stück von Veganz, das „Geniesserstück“: Super lecker und ich vermisse dabei keinen Käse aus Milchprodukten.
  4. Der Alpro Natur Joghurt mit Kokosnuss: Den gibt es bei mir fast täglich zum Frühstück: 1/2 Joghurtbecher, 1 Frucht, 50g Haferflocken und 1 TL 75% Marmelade. Lecker 😀
  5. Das Lupinen Geschnetzelte von Alberts: Das habe ich letztens beim Denn’s Biomarkt entdeckt und fand es wirklich extrem lecker. Damit gab es ein one Pot Hühnerfrikassee und es war richtig, richtig lecker.
  6. Das „Plant-based Steak“ von Green Mountain: Habe ich letztens mal probiert und ich muss sagen, ich fang es unglaublich lecker 🙂
  7. Die Streichcreme von Dm Curry-Papaya-Mango: Etwas, das bei mir fast immer im Schrank steht, weil es einfach unglaublich lecker ist.
  8. Der Tomate Basilikum Aufstrich von Bio-K: Sehr lecker, insbesondere dazu mit einem Geniesserstück und ein paar Scheiben Gurken 😉
  9. Das Öl zum Braten mit Buttergeschmack: Das ist wirklich gut und hilft insbesondere, wenn Du den Buttergeschmack vermisst 😉
  10. Die Veganz Roasted Hazelnut Schokolade: Denn Schoki darf natürlich nicht fehlen. Mittlerweile gibt es schon viele richtig leckere Schokoladen. Diese hier schmeckt mir sehr gut.

Ich habe bei Weitem noch nicht alle Möglichkeiten ausprobiert. Aber es ist jedenfalls mal etwas, das mir den Umstieg erleichtert hat, bzw. noch erleichtert.

* Wenn Du leckere Rezepte suchst, die vegan und trotzdem extrem lecker und leicht zuzubereiten sind, dann empfehle ich Dir die Kochbücher und den Blog von Bianca Zapatka.

* Wenn Du Dich für vegane Produkte und Lifestyle interessierst, dann klick doch mal bei Gordon  oder Aljosha rein. Und auch die Videos des Kanals „Vegan ist ungesund“ sind aus meiner Sicht zu empfehlen.

* Wenn Du Dich für die Rettung von Tieren einsetzen willst, dann schau immer mal wieder in die Stories von Svenja rein, hier teilt sie regelmäßig Links zu Hilfs- und Spendenaktionen.

Und nun interessiert mich:

Welches sind Deine liebsten veganen Produkte? Freue mich auf Deine Tipps in den Kommentaren!

Du möchtest mehr lesen? Hier entlang:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code